1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Frühlingserwachen in Prüm: Verkaufsoffener Sonntag

Frühlingserwachen in Prüm: Verkaufsoffener Sonntag

In Prüm ist am Wochenende wieder allerhand los: Am Samstag findet der große Pferdemarkt auf dem Ausstellungsgelände und in der Markthalle statt, am Sonntag laden die Geschäfte zum Prümer Frühlingserwachen ein. Ab 12 Uhr sind die Läden geöffnet, dazu gibt es jede Menge Programm.

Prüm. Der Frühling ist gerade einem einen guten Monat (meteorologisch) oder zwei Wochen (kalendarisch) alt, da legt der Stadtmarketing- und Gewerbeverein "Prüm eifelstark" nach und lockt zum Frühlingserwachen in die Abteistadt. Am Sonntag, 3. April, haben die Geschäfte in den Innenstadt und den Stadtteilen Niederprüm und Dausfelder Höhe ab 12 Uhr geöffnet. Insgesamt um die 100 Geschäfte und Dienstleister wollen sich den Kunden präsentieren.

Und weil es heutzutage nicht mehr reicht, einfach nur die Türen aufzusperren und auf die Kunden zu warten, hat sich der Gewerbeverein wieder ein vielseitiges Rahmenprogramm in der Stadt überlegt. Die besondere Attraktion in diesem Jahr ist die "Spaceshuttle"-Riesenrutsche, die auf dem Hahnplatz aufgebaut wird. Elf Meter hoch ist das Gerät, das viele Kinderaugen zum Leuchten bringen wird. Darüber hinaus wird es wieder ein Karussell und Kinderschminken geben, kündigt Christine Kausen, die erste Vorsitzende des Gewerbevereins an.

Für die etwas Älteren gibt es einen Wettbewerb "Wer ist der größte Hochstapler". Dabei geht es auf dem Tiergartenplatz darum, wer den größten Turm aus Cola-Kisten stapeln kann. "Zu gewinnen gibt es Prüm-Taler, die in den hiesigen Geschäften eingelöst werden können", sagt Kausen.

Auf dem Hahnplatz werden sich außerdem die Autohändler der Stadt mit ihren Fahrzeugen präsentieren. Der Bund Frauenschuh nutzt die Gelegenheit, selbstgebastelten Osterschmuck vor der Basilika zu verkaufen, um damit Geld für die Sanierung der Kirche zu sammeln.

Bereits am Samstag lädt der Reitverein Prümer Land (RVPL) zum großen 42. Pferdemarkt auf das Ausstellungsgelände und in die Markthalle ein. Viele Tausend Besucher erwartet der Verein zum größten Pferdemarkt Deutschlands. Neben dem traditionellen Pferdemarkt gibt es ein großes Showprogramm mit Ponyreiten, Kutschfahrten, einen Bauern- und Kleintiermarkt sowie Vorführungen. Der Auftrieb beginnt um 7 Uhr, das Showprogramm geht von 10.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 14.30 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3,50 Euro, Kinder zahlen 2,50 Euro. ch