Frühlingsmarkt in Jünkerath

Frühlingsmarkt in Jünkerath : In Jünkerath ist Frühlingsmarkt

Erste Adresse am letzten Aprilsonntag: Die Interessengemeinschaft stellt zum zehnten Mal ein dickes Programm auf die Beine – und auf die Räder.

Na also, der Frühling ist ja jetzt so richtig angekommen in der Eifel und wird sich ja hoffentlich nicht so schnell wieder verflüchtigen. Zumal die Interessengemeinschaft des Jünkerather Gewerbes (IGJ) in diesem Jahr ein kleines Jubiläum feiern kann: Zum zehnten Mal nämlich laden die Jünkerather zu ihrem Frühlingsmarkt ein und präsentieren ihre Leistungen und Produkte.

Am Sonntag, 29. April, ist in der Gemeinde und am Hahnborn zwischen Jünkerath und Stadtkyll wieder allerhand im Angebot: Von 12 Uhr an haben die Geschäfte bis 17 Uhr geöffnet, genauso wie der Trödel- und Flohmarkt auf dem Rewe-Parkplatz.

Und zum immerhin auch schon fünften Mal ist im Jünkerather Gewerbegebiet „Auf dem Wehrt“ die Old- und Youngtimerschau zu sehen. Die ersten Autos rollen bereits um 8.30 Uhr an, von 11.30 an läuft die Vorstellung der motorisierten Schätze.

Neben weiteren Programmpunkten, Offerten und Aktionen halten die beiden Bankfilialen im Dorf auch den Geschenkgutschein bereit, mit dem man dann in den Geschäften der Interessengemeinschaft einkaufen kann.

Weitere Informationen
unter www.ig-juenkerath.de

Mehr von Volksfreund