Führerschein: Fehlanzeige

Führerschein: Fehlanzeige

BITBURG. Vergleichsweise ruhig verlief nach Angaben der Bitburger Polizeiinspektion die Silvesternacht. Lediglich zwei Vorfälle melden die Ordnungshüter. So wurde während des Neujahrsfeuerwerkes auf der Sauerbrücke in Bollendorf einem jungen Einheimischen von einem Mann, der zu einer Gruppe auswärtiger Gäste gehörte, scheinbar grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

In Badem machte die Polizei einen jungen Mann dingfest, der ohne Führerschein unterwegs war. Der Mann war von einer Streifenbesatzung angehalten worden und hatte zunächst falsche Personalien angegeben. Als die Angaben überprüft wurden, flog der Schwindel jedoch sehr schnell auf: Die Beamten stellten fest, dass der Mann nicht nur keinen Führerschein dabei hatte, sondern überhaupt keine Fahrerlaubnis besitzt.