Führungen und Fotos

NEUERBURG. (red) Die Jugendburg Neuerburg beteiligt sich am "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 12. September. Die Besucher haben beim Tag der offenen Tür auf der Jugendburg die Möglichkeit, nicht nur die Burgkapelle, die Festungsanlagen, Gewölbe und Ruinen, sondern auch die Räume im Innern der Burg zu besichtigen und den heutigen Jugendherbergsbetrieb kennen zu lernen. Die Herbergseltern (Familie Dichter-Hallwachs) und der Förderverein Burg Neuerburg haben ein Programm für diesen Tag vorbereitet. Um 10, 12, 14 und 16 Uhr werden Führungen über das Außengelände und in der Burg angeboten. Im Rittersaal ist eine Ausstellung mit historischen Fotos und Dokumenten aus der Geschichte der Burg zu sehen. Um 18 Uhr beginnt im Rittersaal ein Mundartabend mit Felix Kandels.

Die Besucher haben beim Tag der offenen Tür auf der Jugendburg die Möglichkeit, nicht nur die Burgkapelle, die Festungsanlagen, Gewölbe und Ruinen, sondern auch die Räume im Innern der Burg zu besichtigen und den heutigen Jugendherbergsbetrieb kennen zu lernen. Die Herbergseltern (Familie Dichter-Hallwachs) und der Förderverein Burg Neuerburg haben ein Programm für diesen Tag vorbereitet. Um 10, 12, 14 und 16 Uhr werden Führungen über das Außengelände und in der Burg angeboten. Im Rittersaal ist eine Ausstellung mit historischen Fotos und Dokumenten aus der Geschichte der Burg zu sehen. Um 18 Uhr beginnt im Rittersaal ein Mundartabend mit Felix Kandels.