Fünf junge Musikerinnen und Musiker ausgezeichnet

Fünf junge Musikerinnen und Musiker ausgezeichnet

Fünf Nachwuchsmusiker des Musikvereins 1834 Prüm haben erfolgreich beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert abgeschnitten. Drei Musiker holten einen ersten, zwei einen zweiten Preis.

Prüm. (red) Überaus erfolgreich haben fünf aktive Jungmusiker beim diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Trier abgeschnitten.

In einem mit insgesamt 200 Teilnehmern aus der Region Trier nicht nur zahlenmäßig starken Teilnehmerfeld erreichten Caroline Krump (Klarinette), Isabel Hoffmann (Saxofon) und Karsten Hoffmann (Horn) jeweils einen ersten Preis.

Mit dem zweiten Platz wurden Laura Thomas (Klarinette) und Roman Peifer (Posaune) für ihre Darbietungen ausgezeichnet.

Mit diesen guten Platzierungen wurden die langen und mühevollen Vorbereitungen der jungen Musikerinnen und Musiker belohnt. Der Musikverein 1834 e.V. Prüm ist auf die Erfolge seiner Nachwuchsmusiker besonders stolz. Bestätigt dies doch die seit Jahrzehnten intensiv durchgeführte Nachwuchsarbeit des Vereins.

Im Jubiläumsjahr zum 175-jährigen Bestehen des Musikvereins Prüm musizieren im Vororchester derzeit 20 Kinder im Alter von 8-13 Jahren. Weitere 25 Mädchen und Jungen sind im Jugendorchester aktiv.

So sind die Weichen des Vereins, der insgesamt 105 aktive Musikerinnen und Musiker zählt, bestens für die Zukunft gestellt, damit die große Tradition des Prümer Musikvereins auch in Zukunft fortbestehen wird.

Mehr von Volksfreund