1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Fünftklässler haben einen Tag länger Ferien

Fünftklässler haben einen Tag länger Ferien

7.55 Uhr, 8.30 Uhr, 16. August oder 17. August - obwohl die Schule am Montag offiziell wieder startet, bedeutet das noch lange nicht für alle Schüler den gleichen Starttermin. Darauf weist die Grund- und Realschule plus Neuerburg hin.

Neuerburg. (red) Der Unterricht beginnt für die Mehrzahl der 780 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Realschule plus Neuerburg am Montag, 16. August, zur gewohnten Zeit um 7.55 Uhr.

Für die Schülerinnen und Schüler des ersten Schuljahres beginnt der Tag um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche, zu dem auch die Eltern und Angehörige herzlich eingeladen sind. Im Anschluss findet im Mehrzweckraum der Schule unter der Leitung von Anne Mayer eine Begrüßungsfeier statt. Ab 11 Uhr hält sich der Fotograf für Erinnerungsfotos bereit. Die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen versammeln sich zu Unterrichtsbeginn zunächst im Mehrzweckraum. Sie werden von Schulleitung und Klassenleitung begrüßt und ihren neuen Klassen zugeteilt.

Für die Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen beginnt das Schuljahr aus organisatorischen Gründen erst am Dienstag, 17. August. Sie werden mit ihren Eltern um 10 Uhr im Mehrzweckraum der Schule begrüßt. Nach Aufteilung der Klassen begeben sich die neuen Fünftklässler mit ihren Klassenleitungen in die Klassenräume. An diesem ersten Unterrichtstag werden lediglich Notizblock und Schreibmaterialien benötigt. Die Eltern erhalten im Anschluss an die Feier von der Schulleitung Informationen zur Arbeitsweise und Organisationsform der Orientierungsstufe. Am ersten Schultag in der neuen Schule dürfen die Schüler der fünften Klassen kurz vor Unterrichtsschluss mit ihren Eltern nach Hause fahren, falls dies gewünscht wird. Für sie entfällt am ersten Tag der Nachmittagsunterricht.

Am Ganztagsschulangebot nehmen über 160 Schülerinnen und Schüler teil. Die Ganztagsschule beginnt am ersten Schultag nach Plan und endet um 16 Uhr.

Die Fahrkarten für die Busse werden an alle Schüler während der ersten Schultage in den Klassen verteilt. Die neuen Fahrpläne hängen in der Schule und an den Bushaltestellen aus. Auf geänderte Abfahrts- und Ankunftszeiten sollte geachtet werden. Schulbücher, die über das neue Ausleihverfahren bestellt wurden, werden ebenfalls während der ersten Schultage ausgehändigt.