1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Für diesen Verein engagieren sich alle gerne

Für diesen Verein engagieren sich alle gerne

Zu seiner großen Geburtstagsfeier lädt der TTC Schwirzheim am Samstag, 13. November, 20 Uhr, in den Europasaal nach Schwirzheim ein. Eine gute Gelegenheit, die 50-jährige Geschichte des Vereins im Kreise vieler Aktiver und Ehemaligen aufleben zu lassen. Die Moderation hat Josef Hupperts.

Schwirzheim. (red) Anton Mölter und Peter Meyer heißen die beiden TTCler, die den Verein zu dem gemacht haben, was er heute ist. Mehr als 40 Jahre haben sie ihm in verschiedenen Funktionen vorgestanden. 2008 wurden sie im Rahmen ihrer Verabschiedung zum Ehrenvorsitzenden und zum Ehrenabteilungsleiter ernannt. Im Fußball ist der Verein eingebettet in eine gut funktionierende Spielgemeinschaft mit den Partnern FC Weinsheim und SV Olzheim. Neben zwei Seniorenmannschaften stellt man im Jugendbereich mit weiteren Partnern aus den Vereinen FC Prüm, SV Wallersheim und SV Rommersheim insgesamt 17 Jugendmannschaften. Stolz sind die Sportler auf die eigenständige Tischtennisabteilung mit fünf Jugend- und sechs Seniorenmannschaften. Mit der ersten Herrenmannschaft gelang 2009 der Aufstieg in die erste Rheinlandliga. Damit gehört der TTC Schwirzheim zu den ranghöchsten Teams im Regierungsbezirk Trier.

Darüber hinaus zählen Mädchentanzgruppen, sowie die neu gegründete Trial (Motorrad- und Fahrradgeschicklichkeitssport) zu weiteren Abteilungen. Auch kulturell zählt der TTC zur festen Größe im Dorf. Neben der Kirmesveranstaltung organisiert der Sportverein die Kappensitzung. Außergewöhnlich stark unterstützt die Gemeinde die Jugendarbeit, etwa mit der Renovierung des Europasaals, die der Tischtennisabteilung hervorragende Trainings- und Wettkampfbedingungen bietet.