Für fairen Welthandel

BITBURG. (red) Der Eine-Welt-Laden "Alasitas" macht beim Weltladentag am heutigen Samstag, 17. Mai, von 10 bis 13 Uhr mit. Weltläden setzen sich seit über 30 Jahren für einen fairen Handel mit Ländern des Südens ein.

Höhere Preise für die Produzenten, langfristige Lieferverträge und die Vorfinanzierung der Produktion sind Ziele des Fairen Handels. Auch der Eine-Welt-Laden "Alasitas" in der Hauptstraße 43 in Bitburg setzt sich neben dem Verkauf der fair gehandelten Produkte für faire Handelsbeziehungen zu den Ländern des Südens ein.