1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Kall. (red) Eine 14-jährige Fußgängerin ist am Dienstagabend in der Bahnhofstraße in Kall von einem PKW angefahren und schwer verletzt worden. Als sie die Straße in Richtung Bahnhofsgelände überqueren wollte, übersah sie einen 20- jährigen Autofahrer, der in Richtung Aachener Straße unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß mit dem PKW prallte das Mädchen zuerst auf die Motorhaube, bevor sie auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Schwer verletzt wurde die 14- Jährige mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.