Ganz großes Kino

Teneka Beckers hat sich gefreut: Die Burgherrin lachte ob der gelungenen zwölften Auflage des Treckerkinos auf Burg Dudeldorf. "Mehr geht nicht.

Wir sind so ausgebucht wie noch nie. Und das freut uns natürlich", sagte die Veranstalterin. Rund 15 Frauen und Männer sorgten im Hintergrund für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Die Technik kam von Robert Hahm aus Oberstadtfeld. Auch er war begeistert von der französischen Komödie "Unterwegs mit Jaqueline" über einen algerischen Bauern, der davon träumt, zur Landwirtschaftsausstellung nach Paris eingeladen zu werden. Und auch die mehr als 500 Besucher, die zum Teil mit 170 Trekkern kamen, waren begeistert. Da hockten die Traktorfahrer und -beifahrer auf Frontladern, die übrigen Besucher auf Stühlen, Sofas und Kissen auf der Wiese im Schatten der Burg. "Eine wunderbare Atmosphäre. Das musst Du erlebt haben", sagten Gerdi und Josef Heinen, die aus der Fidei gekommen waren. (RH)/Tv-Foto: Rudolf Höser

Mehr von Volksfreund