| 20:48 Uhr

Gaspistole im Handschuhfach

Prüm. (fpl) Die Bundespolizei hat bei einer Kontrolle in der Nähe von Prüm eine geladene Gaspistole und 3000 Schuss Munition im Wagen eines 18-jährigen Brasilianers sichergestellt. Der junge Mann habe die Waffe im unverschlossenen Handschuhfach mitgeführt, teilt die Behörde mit.

Den erforderlichen Waffenschein habe der 18-Jährige nicht vorlegen können. Auf Nachfrage der Beamten bestätigte er, dass er auch keinen Schein besitze. Die Bundespolizisten behielten Pistole und Munition ein. Gegen den Südamerikaner leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.