1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Gastgeber in Bollendorf und Winterspelt bauen barrierefrei

Tourismus und Barrierefreiheit : Naturpark Südeifel-Gastgeber haben barrierefrei gebaut

(red) Das Interesse an Angeboten, die Barrierefreiheit garantieren, wird immer größer.Der Naturpark Südeifel hat sich mit dem Sieg beim  Wettbewerb „Tourismus für Alle – Entwicklung barrierefreier Modellregionen in Rheinland-Pfalz“ den  Zugriff auf Fördermittel aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung gesichert.

Drei Betriebe im Naturpark Südeifel haben nun die Förderung durch die Investitions- und Strukturbank (ISB) Rheinland-Pfalz in Anspruch genommen: das Hotel Hauer und das Waldhotel Sonnenberg in Bollendorf sowie das Haus Hubertus in Winterspelt. „Ich bin mir sicher, dass Barrierefreiheit eine immer größere Bedeutung gewinnen wird. Deshalb habe ich die Förderung der ISB genutzt, um so gut wie möglich aufgestellt zu sein für die Zukunft“, sagt der Inhaber des Hotel Lauer, Carlo Hauer. Ähnlich sieht das auch Hermann Nübel vom Hotel Sonnenberg in Bollendorf. „Um noch mehr Touristen in die Südeifel zu locken, müssen wir auch körperlich beeinträchtigte Menschen als Zielgruppe im Blick haben und unsere Angebote attraktiv gestalten.“ „Ohne das Programm der ISB wäre es  schwieriger gewesen, Barrierefreiheit bei uns umzusetzen“, sagt Marcel Jänen, Inhaber vom Haus Hubertus in Winterspelt.