Geburtsvorbereitung und Beckenboden-Training

Geburtsvorbereitung und Beckenboden-Training

Das St. Joseph-Krankenhaus Prüm bietet ab Mitte März verschiedene Kurse zur Geburtsvorbereitung und zum Beckenbodentraining an. Die Anmeldungen dazu können ab sofort erfolgen.

Prüm/Bitburg/Hillesheim. (red) Im St. Joseph-Krankenhaus Prüm wird ab Mitte März 2009 ein ganzheitlicher Geburtsvorbereitungskurs von einer Physiotherapeutin und einer Hebamme durchgeführt. Außerdem wird Aquagymnastik bei Bedarf mit in den Kurs eingebunden. Ebenso wird ein Partnerabend mit Kreißsaalbesichtigung angeboten, an dem im Kreißsaal die verschiedenen Stellungen zur Wehenveratmung und die Gebärstellungen, unter anderem in der Gebärwanne, eingeübt und ausprobiert werden können. Die Krankenkassen übernehmen die Kursgebühr. Anmelden können sich Frauen ab der 20. Schwangerschaftswoche.

Auch für Frauen, die schwanger waren, werden entsprechende Kurse angeboten. Bei der Rückbildung hilft dem Körper ein funktionelles Bauch- und Beckenbodentraining zu seiner ursprünglichen Form. Das Motto: Bauch- und Beckenbodenlust statt Bauch- und Beckenbodenfrust. Auch hier wird die Kursgebühr von der Krankenkasse übernommen. Beginn des Angebots ist ab Mitte März. Weitere Veranstaltungsorte sind Bitburg und Hillesheim. Das St. Joseph Krankenhaus Prüm bietet außerdem ein funktionelles Bauch- und Beckenbodentraining für Frauen oder Männer bei Blasen- oder Darm-Problemen an. Dieser Kurs ist beispielsweise für Menschen interessant, deren Gebärmutter entfernt wurde oder die vorbeugend etwas tun möchten. Der Kurs beginnt ab Mitte März. Die Kursgebühr wird von der Krankenkasse übernommen. Weitere Veranstaltungsorte sind Bitburg und Hillesheim.

Anmeldungen bei Physiotherapeutin Ingrid Rohles, Telefon 06557/422 oder an die Hebamme Kathrin Kiefer, Telefon 06551/965955, die auch weitere Auskünfte erteilen.