1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Gefährliches Manöver zwischen Sinspelt und Neuerburg: Zeugen gesucht

Polizei : Gefährliches Manöver in der Eifel: Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsgefährdung.

Der bisher unbekannte Fahrer eines grauen Autos war am Dienstag gegen 14 Uhr laut Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit auf der L 4 von Sinspelt Richtung Neuerburg unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve überholte er trotz Gegenverkehrs drei Wagen. Einer der Fahrer konnte nur durch eine Vollbremsung eine Kollision verhindern.

Zeugen dieses Vorfalls, insbesondere die Menschen in den Autos, die überholt wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei Bitburg, Telefon 06561/9685-0 zu melden.

(red/iro)