Gelb-goldene Augenweiden

Die Schönheit der gelben Blüten. Die Touristinformation Oberes Kylltal bietet Wanderungen zu Narzissenwiesen im Venn an.

Stadtkyll. (red) Unter dem Motto "Ein Stück Ur-Natur" werden in der Ferienregion Oberes Kylltal Wanderung zu den Narzissenwiesen im Zitterwald und im Holzwarchetal angeboten.Das spektakulärste "Frühjahrs-Farbwunder" in der Ferienregion Oberes Kylltal ist die Narzissenblüte. Tausende und aber tausende wilder, gelber Narzissen überziehen kleine Talwiesen und verwandeln sie in ein goldenes Meer gelber Osterglocken — ein Naturschauspiel, das von Anfang April bis Mai zu bewundern ist. Obwohl in den Dörfern des Grenzgebiets die Gartennarzissen bereits in Blüte stehen, halten sich die etwas kleineren wilden Narzissen im Naturpark Hohes Venn-Eifel noch zurück. In den Bachtälern ist es vor allem nachts sehr kühl, und nur an den wärmeren Südhängen gelingt es der Sonne, im März schon die ersten Blüten heraus zu locken. Die Zusammenstellung aller Angebote mit Beschreibung gibt es bei der Touristinformation Oberes Kylltal in Stadtkyll, Telefon 06597/2878, Fax 06597/4871, E-Mail: touristinfo.obereskylltal@t-online.de, im Internet: www.obereskylltal.de.

Mehr von Volksfreund