Geld für Breitbandausbau

Das Bundesverkehrsministerium fördert den Breitbandausbau im Eifelkreis mit 50 000 Euro. In den kommenden Monaten sollen Experten beauftragt werden, die bei der Planung und Durchführung des Breitbandausbaus beraten und eine Machbarkeitsstudie erstellen.


Mit dem Eifelkreis Bitburg-Prüm erhält nun auch der dritte Landkreis aus dem Eifelwahlkreis nach Bernkastel-Wittlich und dem Vulkaneifelkreis diese Förderung. Viele Kreise und Gemeinden können mit den Mitteln dieser ersten Förderrunde den Ausbau der digitalen Infrastruktur planen. Das ist notwendig, um im zweiten Schritt Geld für den konkreten Ausbau beantragen zu können. red

Mehr von Volksfreund