Geld für Familien in Not

BITBURG/SPEICHER. (red) 4400 Euro hat der Förderkreis Familienpflege dem Caritasverband Region Westeifel für den Fachdienst Familienpflege übergeben. Die Spende wurde vom Förderkreis und im Rahmen der Spendenaktion "Kinder in Not" aufgebracht.

Neben dem Geld gingen Sachspenden an betroffene Familien. Immer wieder kommt es vor, dass Familien durch eine Erkrankung der Mutter in Notsituationen geraten, aber im Einzelfall kein Kostenträger für den Einsatz einer Familienpflegerin eintritt. Der Caritasverband hat im vergangenen Jahr Einsätze übernommen, deren Finanzierung nicht gesichert war. Informationen zum Förderkreis oder zum Einsatz einer Familienpflegerin gibt es bei der Caritas-Sozialstation Speicher, Gabriele Piccolo, Telefon 06562/2071.