Geldautomatenaufbruch offensichtlich vereitelt

Geldautomatenaufbruch offensichtlich vereitelt

Euskirchen. (red) Die Polizei in Euskirchen hat Freitagnacht vier Männer festgenommen, die von einer Polizeistreife in ihrem Auto überprüft wurden. Den Beamten fiel unter dem Fahrzeug ein verdächtiger Gegenstand auf.

Da der Verdacht auf Sprengstoff fiel, wurde umgehend der Kampfmittelräumdienst verständigt. Die vier festgenommenen Kölner wurden auf die Polizeiwache gebracht. Der Kampfmittelräumdienst stellte dann fest, dass es sich nicht um einen gefährlichen Gegenstand handelte, sondern um eine Art von Batterie. Im Kofferraum des Fahrzeuges stellten die Beamten zudem weitere Werkzeuge sicher. Da sich gegenüber dem durchsuchten Auto eine Bankfiliale befand, schließt die Polizei nicht aus, dass die vier Verdächtigen diese Bank im Visier hatten. Weitere Informationen zu diesem Fall liegen derzeit noch nicht vor.

Mehr von Volksfreund