Geldstrafe bewahrt Mann vor Gefängnis

Geldstrafe bewahrt Mann vor Gefängnis

Die Bundespolizei Prüm hat am Mittwochnachmittag einen 41 Jahre alten Mann im Grenzraum zu Belgien kontrolliert. Der ungarische Staatsbürger wurde mit Haftbefehl gesucht.

Er hatte eine gegen ihn verhängte Geldstrafe in Höhe von 365 Euro nicht bezahlt.
Weil er das Geld an Ort und Stelle entrichtete, wurde er nicht ins Gefängnis gebracht. Dort hätte er anstelle der Geldstrafe 30 Tage einsitzen müssen. red