Schule : Gelungene Vernetzung

(red) Die Berufsbildenden Schulen leisten einen entscheidenden Beitrag zur Integration von Neuzugewanderten. Durch ihr umfangreiches Angebot an Bildungsgängen ermöglichen sie den Quereinstieg für junge Menschen, denen nicht selten Sprach- und Grundbildung in erheblichem Umfang fehlt.

Im Rahmen des Projektes „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ haben sich die Bildungskoordinatorinnen und –koordinatoren der Landkreise Eifelkreis Bitburg-Prüm, Bernkastel-Wittlich, Vulkaneifel, Trier-Saarburg und der Stadt Trier aufgrund ähnlicher Herausforderungen vernetzt. Ansprechpartner im Eifelkreis Bitburg-Prüm ist Hans-Harro Wodniock, Telefon 06561/15-1400.