1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Gelungener Start für Weihnachten im Schuhkarton

Gelungener Start für Weihnachten im Schuhkarton

Seit acht Jahren nimmt die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Prüm an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" teil. Beim Mantelsonntag fiel der Startschuss für 2014 mit einer Spendentombola.

Prüm. Tausende Besucher flanierten beim traditionellen Mantelsonntag durch die Abteistadt. Die Geschäftsleute und Markthändler durften zufrieden sein. Glückliche Gesichter waren aber auch am Stand der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Prüms zu beobachten, wurde doch nicht nur kräftig eingekauft, sondern auch fleißig für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" gespendet. Eine große Tombola und der Erlös vom Essen am Stand der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde brachten 1160 Euro zugunsten der Hilfsaktion für Kinder in Not.
"Wir waren wieder einmal begeistert von den großzügigen Tombola-Spenden von Geschäftsleuten aus Prüm und Schönecken. Damit können wir die Hilfsaktion kräftig unterstützen und viele Schuhkartons randvoll packen", freut sich Christa Busch, Sammelstellenleiterin der Aktion in Prüm.
Mit dem Mantelsonntag fiel für die Gemeinde der Startschuss: Seit acht Jahren nimmt sie an der Aktion des Berliner Vereins "Geschenke der Hoffnung" teil. Die Idee hinter der Initiative ist einfach: Spender füllen einen mit Weihnachtspapier verzierten Schuhkarton mit Geschenken für ein armes Kind. Vom Zoll erlaubt sind neue Kleidung, neue Spielsachen, Süßigkeiten ohne Gelatine und praktische Dinge wie Zahnbürste, Zahnpasta, Socken, Schulbedarf und Kuscheltiere.
Aufgrund der geografischen Nähe werden die Päckchen aus Deutschland vorwiegend in Osteuropa verteilt. Im vergangenen Jahr traten 501 Schuhkartons von der Karolingerstadt aus ihre Reise zu notleidenden Kindern nach Moldau und Rumänien an. red/aff
Sammelstelle in Prüm: Evangelisch-freikirchliche Gemeinde, Kolpingstraße 3; Annahme von Mittwoch, 12. November, bis Samstag, 15. November, von 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen zur Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" und den weiteren Sammelstellen unter Telefon 06551/6473 sowie im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.efg-pruem.de" class="more" text="www.efg-pruem.de"%> oder bei <%LINK auto="true" href="http://www.geschenke-der-hoffnung.de" class="more" text="www.geschenke-der-hoffnung.de"%>