Gemeindeschwestern stellen Rettungsdose vor

Gemeindeschwestern stellen Rettungsdose vor

Sie ist so groß wie eine Coladose, bietet viele Infos und gehört in den Kühlschrank. Die Rettungsdose, eine kleine Plastikdose, soll ab sofort auch in der Eifel Leben retten.

Dafür wollen die Gemeindeschwestern plus Bitburg und Prüm und ihr Sponsor, der Lions Club Mürlenbach-Bertrada, sorgen. Den Startschuss zum Projekt geben sie bei der Infoveranstaltung für Senioren aus der VG Prüm am Mittwoch, 8. Februar, um 15 Uhr in der Aula des Konvikts Prüm, Kalvarienbergstraße 1. red
Kontakt: Gemeindeschwester plus Claudia Moser, Telefon 06561/6020-315, E-Mail:
info@gemeindeschwesterplus- bitburg.de

Mehr von Volksfreund