Gemeinsam gegen Krebs

Mit einer Patientenveranstaltung für Betroffene und Angehörige am Mittwoch, 28. August, 19.30 Uhr, im Foyer der Stadthalle Neuerburg wollen die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz und das Marienhaus Klinikum Eifel auf ihre Zusammenarbeit aufmerksam machen. Ziele sind, den Zugang zu Informationen über Krebsprävention und den Umgang mit der Erkrankung zu erleichtern sowie die Gründung einer Selbsthilfegruppe zu fokussieren.

Zudem wird es Vorträge von Ärzten zum Thema Krebs geben. Carlita Metzdorf-Klos, Psychoonkologin und Leiterin des Beratungszentrums Trier der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz, informiert über die Möglichkeiten der psychoonkologischen Beratung, Marlies Fuchs spricht über die Möglichkeiten, wie eine Selbsthilfegruppe helfen kann. Beginn ist um 19.30 Uhr. red
Weitere Informationen unter Telefon 0651/40551, E-Mail trier@krebsgesellschaft-rlp.de

Mehr von Volksfreund