Gemeinsam musizieren

Kyllburg. (red) Zur 21. interregionalen Jugendwoche für sinfonisches Blasorchester Eifel-Ardennen treffen sich in diesem Sommer erneut junge Musiker aus Belgien, Deutschland, Frankreich und Luxemburg im Bildungs- und Freizeitzentrum Stiftsberg in Kyllburg.

Die musikalische Gesamtleitung der Begegnung hat Daniel Heuschen (Belgien). Unterstützt wird er durch die beiden Gastdirigenten André Reichling (Luxemburg) und Thomas Rippinger (Deutschland). Das Mindestalter der Teilnehmer liegt bei 14 Jahren. Die Probenarbeit dient der Vorbereitung mehrerer Konzerte, die unter anderem in Neuerburg, Malberg und im neuen Kulturzentrum Trifolion in Echternach stattfinden. Das Rahmenprogramm zur Ergänzung der musikalischen Arbeit sieht verschiedene Freizeitaktivitäten und Exkursionen zum Kennenlernen der Eifel-Ardennen-Region vor. Veranstalter sind die Europäische Vereinigung für Eifel und Ardennen in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Bitburg-Prüm und weiteren Musikschulen der deutsch-luxemburgisch-belgischen GrenzregionAnmeldungen bis Mitte Juni bei: EVEA - Internationale Jugendkommission, Herrenstraße 8, 54673 Neuerburg, Telefon 06564/930003, E-Mail: juko@ evea.de.