1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Gemeinsam sind sie noch stärker

Gemeinsam sind sie noch stärker

Drei Vereine, ein Ziel: Musiker aus Ringhuscheid, Lieler und Oudler bündeln ihre Kräfte und präsentieren ein einzigartiges Programm. Für das zweite Konzert der Trilogie am Samstag, 28. April, im Bürgerhaus Waxweiler gibt es noch Karten.

Waxweiler/Lieler. Die Musikvereine "Fanfare de trois frontières" Lieler (Luxemburg), "Cäcilia" Oudler (Belgien) und "Harmonie" Ringhuscheid haben in Lieler die Konzertreihe "Dreiländerklang" erfolgreich gestartet. Nach den Begrüßungsworten von Roger Freichel, Vorsitzender des Musikvereins Lieler, präsentierten sich die Vereine erst einzeln.Unterhaltung mit "Golden Swing Time"

Der Musikverein Lieler eröffnete das Programm mit "What´s now my love". Den zweiten Teil gestaltete der Musikverein Ringhuscheid, der beispielsweise mit "Tijuana Brass in Concert" oder "Golden Swing Time" zu unterhalten wusste. Danach präsentierte der Musikverein Oudler unter anderem "La Storia".Alle drei Vereine überzeugten schon bei den Einzeldarbietungen mit ihrem musikalischen Können. Als zum krönenden Abschluss alle drei Vereine gemeinsam als Dreiländerklang-Ensemble auftraten, war das Publikum beeindruckt. Mit Titeln wie "The Lord of the rings", "James Last Golden Hits" oder "Sinatra in Concert" trumpften die 120 Musiker auf.Zum Schluss erhielten die drei Dirigenten Marc Lemmens, Harald Mollers und Manfred Willmes noch ein Dankeschön für die Idee zu diesem Gemeinschaftsprojekt und ihre im Vorfeld geleistete Arbeit.Das zweite Konzert der Reihe beginnt am Samstag, 28. April, um 20 Uhr im Bürgerhaus in Waxweiler. Karten gibt es im Vorverkauf für sechs Euro bei der Raiffeisenbank in Waxweiler oder direkt beim Musikverein Ringhuscheid unter Telefon 06551/9819797. An der Abendkasse kosten die Karten sieben Euro. Die Musiker der drei Vereine freuen sich auf viele Zuhörer und wünschen gute Unterhaltung.