1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Genehmigung der Traktorfahrt wäre vertretbares Wagnis gewesen

Kommentar : Genehmigung der Traktorfahrt wäre vertretbares Wagnis gewesen

Mit der Absage des Traktor-Korsos geht die Kreisverwaltung auf Nummer sicher.

Was nachvollziehbar ist, angesichts steigender Infektionszahlen. Doch bei aller Vorsicht, die in der Pandemie geboten ist: Wäre es denn nicht möglich gewesen, die Traktorfahrt doch zuzulassen, zur Not unter Auflagen und mit polizeilicher Begleitung? Da wäre sicher was gegangen. Und es ist schade, dass die Behörde sich nicht durchringen konnte, es zu versuchen. Denn in diesem Lockdown und dieser dunklen Adventszeit hätten viele den Lichtblick gebrauchen können.

c.altmayer@volksfreund.de