Genusswerk wird eröffnet: ,,Ein Leuchtturm für Körperich"

Genusswerk wird eröffnet: ,,Ein Leuchtturm für Körperich"

Familie Wagner aus Geichlingen hat mit einem Festakt das Genusswerk in Körperich-Obersgegen offiziell eröffnet. Mit dabei war Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Sie gratulierte der Familie.

Obersgegen. ,,Ich glaube, dass das Genusswerk ein gutes Signal für die Eifel ist", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die mit ihrem Mann Klaus Jensen zur Eröffnung des Genusswerks nach Körperich-Obersgegen gekommen war. Sie freue sich, dass es solch innovative Gründerfamilien in Rheinland-Pfalz gebe, sagte Dreyer, die eine Freundin der Familie Wagner ist. Wolfgang Wagner, Initiator des Projekts, machte deutlich, dass seine Familie glücklich sei, das Genusswerk nun offiziell eröffnen zu können. ,,Nur im Team kann man erfolgreich sein", fügte er an. Moritz Petry, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Südeifel, sagte: ,,Ihr seid ein Leuchtturm für Körperich." Im Anschluss an die Reden zeigte die Modedesignerin Margret Gasper aus Waxweiler den etwa 100 geladenen Gästen eine Modenschau. Das Genusswerk ist aus dem ehemaligen Umwelterlebniszentrum Gaytalpark entstanden, das 2011 aufgrund stetig sinkender Besucherzahlen schließen musste. Im Jahre 2013 setzte sich die Familie Wagner schließlich in einem konzeptgebundenen Bewerbungsprozess gegen ihre Mitbewerber durch und erhielt den Zuschlag für die Immobilie. Das Genusswerk bietet neben dem Tagesgeschäft Kochkurse und Übernachtungsmöglichkeiten in hochwertigen Gästezimmern und Suiten an. Die Familie Wagner betreibt bereits das Hofgut Sachsen-Wagner in Geichlingen. Hier besteht die Möglichkeit, in 5-Sterne-Ferienwohnungen zu übernachten. rotWeitere Informationen gibt es unter:eifel-natur.de/

Mehr von Volksfreund