Geologie und Geschichte

Nach Thüringen, wo einst das Gold der Reichsbank und die Kunstschätze des Reichstages lagerten, und ins Salzbergwerk Merkers führt eine Erlebnis- und Studienfahrt der Volkshochschule Prüm.

Prüm. (red) Die Volkshochschule Prüm (VHS) bietet eine geologische und geschichtliche Erlebnis- und Studienfahrt nach Thüringen an. Von Freitag, 24. Oktober, bis Sonntag, 26. Oktober, wird in und um Erfurt ein abwechslungsreiches Programm geboten. Im Erlebnisbergwerk Merkers sind in 500 Meter Tiefe die Welt der Salzkristalle, der größte untertägige Schaufelradbagger der Welt und der "Goldraum", in dem am Ende des zweiten Weltkrieges das Gold der Reichsbank und die Kunstschätze Berlins gefunden wurden, zu bestaunen. Weiterhin stehen eine Führung durch die Erfurter Altstadt, ein abendlicher Fackelgang und ein Besuch der Marienglashöhle auf dem Programm. Der Reisepreis beträgt 226 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind zwei Übernachtungen, der Bustransfer im modernen Reisebus, alle Eintritts- und Führungsgelder sowie die Reiseleitung. Anmeldung bis Montag, 18. August, bei der VHS Prüm, Telefon 06551/943-119.