Gerda Kohl aus Piesport

Das Verschenken von Zeit wird in Trier vom Verein Nestwärme organisiert. Hier engagiert sich Gerda Kohl bei einem behinderten Kind seit mehr als vier Jahren.

Der Zehnjährige ist geistig massiv eingeschränkt und bedarf der ständigen Aufsicht.
Gerda Kohl ist für das Kind längst keine Fremde mehr. Die Zeitschenkerin hat ein sehr gutes Verhältnis zu dem Jungen entwickelt. So können die Eltern entlastet werden und beruhigt sein, wenn sie mal außer Haus sind.
Wenn Gerda Kohl vom Verein Nestwärme im Dezember Respekt!-Preisträger werden soll, rufen Sie an, und stimmen Sie für diese engagierte Helferin unter der Rufnummer 0137/ 8080011- 06* ab oder geben Sie Ihre Stimme online unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/respekt" text="www.volksfreund.de/respekt" class="more"%> ab.

Mehr von Volksfreund