Gerstenfeld verbrannt

BITBURG. (red) Im Bereich Königswäldchen hat am Samstag gegen 15.30 Uhr ein Gerstenfeld gebrannt. Bei hohen Temperaturen und ausgetrocknetem Boden breitete sich das Feuer rasch aus. Erst durch den Einsatz der Feuerwehr Bitburg konnte das Feuer gelöscht und ein weiteres Übergreifen verhindert werden.

Abgebrannt sind fünf Hektar Brauereigerste. Die Brandursache ist nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.