Gerüchteküche kocht

IRREL. (cus) Die CDU-Landtagsabgeordnete Mathilde Weinandy hat nach eigener Aussage nie vorgehabt, bei der Landtagswahl 2006 im Wahlkreis 21 (Bitburg) zu kandidieren.

Beim CDU-Kreisparteitag in Irrel gab Mathilde Weinandy, Vorsitzende des Gemeindeverbands Prüm, eine persönliche Erklärung ab. Anlass sei das hartnäckige Gerücht, sie wolle bei der Kür des heimischen Wahlkreis-Kandidaten für die Landtagswahl 2006 angeblich gegen Michael Billen antreten. "Darüber habe ich nie nachgedacht oder Gespräche geführt. Davon habe ich nicht einmal geträumt", sagte Weinandy. Es sei bedauerlich, dass durch solche Gerüchte Misstrauen gegen gewisse Mitglieder des Gemeindeverbands Prüm gestreut werde. Es werde der Eindruck erweckt, als würden Leute ausgegrenzt werden müssen. "Ich fühle mich als Stadtbürgermeisterin in Prüm pudelwohl", betonte Weinandy. "Zur Landtagswahl werde ich wieder im Wahlkreis 18 in Bad Kreuznach kandidieren, weil die Leute mir das Vertrauen ausgesprochen haben." Der dortige Nominierungsparteitag steht noch aus. Vor der Landtagswahl 2001 war Weinandy als Direktkandidatin nach Bad Kreuznach ausgewichen und hatte im Gegenzug den sicheren Listenplatz drei bekommen. Vor diesem Hintergrund hatte es mehrfach Differenzen zwischen Billen und Weinandy gegeben (derTV berichtete). Bei den Delegiertenwahlen für die Nominierungsversammlungen auf Bezirks- und Landesebene stellte Weinandy in Irrel relativ schlechte Ergebnisse für Bewerber aus ihrem Gemeindeverband Prüm fest. Zwar bekamen jeweils alle 31 beziehungsweise acht aufgeführten Kandidaten des einheitlichen Wahlvorschlags deutlich die erforderliche Mehrheit. Aber die niedrigsten Stimmenzahlen hatten überwiegend Prümer Kandidaten. So fielen Aloysius Söhngen und Walburga Theis bei den Landesdelegierten um rund 20 Stimmen ab. Etliche weitere Beispiele mit zehn, zwölf Stimmen unter dem Durchschnitt gab es bei den Bezirksdelegierten. Billen sah das jedoch absolut nicht dramatisch: "Die Ergebnisse bewegen sich im Rahmen der üblichen Parteitagsentwicklung."