Geschichte und Religion in der nördlichen Eifel

Köln · Köln (red) Der Geschichtliche Arbeitskreis Bitburger Land und das Volksbildungswerk laden zur Tagesfahrt in die Nordeifel und nach Köln ein. Termin: Dienstag, 16. Mai.

Den Teilnehmern werden Eindrücke in die geschichtliche Entwicklung und das religiös-spirituelle Leben in der nördlichen Eifel geboten. Start ist um 7.15 Uhr in Bitburg. Ziele sind Zülpich, das Kreuzungspunkt römischer Fernstraßen war, Köln (Dom, Rathaus und neue archäologische Zone, Zeit zur freien Verfügung). Um 17 Uhr startet die Rückreise, auf der das Kloster Steinfeld besucht wird. Abschluss ist in Prüm. Gegen 20.30 Uhr ist die Rückreise nach Bitburg geplant. Kosten: 24 Euro; Kosten für Führungen, Eintritte und Verpflegung fallen zusätzlich an.
Info: Volksbildungswerk im Rathaus Bitburger Land, 06561/661050 oder 06561 /661060, E-Mail: vbw@bitburg-land.de