Solo : Gläserne Schätze zu sehen

(red) Im alten Trierer Langhaus in der Hauptstraße 16 in Oberstedem befinden sich in Vitrinen etliche Gläser, Vasen, Flakons, Trinkpokale und vieles mehr. Eines der Highlights ist der abgebildete Hohlbalusterpokal, der um 1680 hergestellt wurde.

Zusammengetragen hat dies Helmut Wirges (Foto), ein Arzt aus Frechen, der hier Platz für seine Sammlung gefunden hat.

Das Museum ist immer am ersten Wochenende im Monat von 10 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung geöffnet. Weitere Termine können unter Telefon 06568/932124 vereinbart werden. Der Eintritt mit Führung kostet fünf Euro.

Foto: JULIA NEMESHEIMER