Glosse: Lehrreiches Possenspiel

Die Medien sollen nicht so schwarz malen und lieber das Positiveherausstellen, verlangen viele Politiker. Bitte schön: DasPossenspiel um den Landwirt Josef Reuter ist ein Paradebeispieldeutscher Bürokratie. Ein Lehrstück, das Schüler imSozialkundeunterricht behandeln sollten. Wie sonst ließe sichanschaulicher erklären, auf welch skurrile Weise der wertvolleGedanke des Föderalismus ad absurdum geführt werden kann.Bewundernswert sind Beharrlichkeit und filigrane Technik, mit derdie Kontrahenten in Düsseldorf und Mainz um ihre Standpunktefechten. Die beiden rheinischen Metropolen sind nicht nur imStreben um den längsten und schönsten Rosenmontagszug würdigeGegner. Der Härtetest steht den tapferen Reitern der Paragrafen zwar noch bevor, wenn Dutzende alter Förderverträge auslaufen. Doch wie heißt es unter erfahrenen Kämpen: viel Feind, viel Ehr. Da ist jede Hilfe willkommen und das Anliegen legitim, den aufrechten Bauern von der Hammerhütte als Speerspitze einzusetzen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort