Götz Alsmann gibt sich im Großherzogtum die Ehre

Götz Alsmann gibt sich im Großherzogtum die Ehre

"Broadway", so heißt die neue Show von Götz Alsmann und seiner Band, die ihre musikalische Weltreise in Echternach fortsetzen. Klassiker und Evergreens des sogenannten "Great American Songbook" gibt der Entertainer im typischen Alsmann-Sound am Sonntag, 24. April, um 20 Uhr am Trifolion zum Besten.


Moderator und Unterhaltungskünstler Götz Alsmann hatte 2011 seine, wie er es nennt, "musikalische Weltreise" in Paris begonnen. Die zweite Etappe seiner Tour führt ihn nun an den legendären Broadway, den Ort, wo klassische Musicals und zeitlose Revueschlager seit jeher das Rückgrat des "American Songbook" gebildet haben. Der promovierte Musikwissenschaftler Alsmann führt im Rahmen seines Showprogramms in Vergessenheit geratene deutsche Übersetzungen dieser Standardwerke auf, die er selbst recherchiert und aufgearbeitet hat. Begleitet wird er unter anderem von Michael Müller am Bass sowie dem Schlagzeuger Rudi Marhold. Das Konzert dauert 90 Minuten.red
Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, Neustraße 91, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tickets" text="www.volksfreund.de/tickets" class="more"%>

Mehr von Volksfreund