1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Goldene Ehrennadel Kreishandwerkerschaft MEHR würdigt Ehrenamtsträger

Handwerk : Kreishandwerkerschaft würdigt Ehrenamtsträger mit Goldener Ehrennadel

(red) Die Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück-Region (MEHR) hat verdiente Ehrenamts­träger mit der Goldenen Ehrennadel auszeichnet. Kreishandwerksmeister Raimund Licht, Geschäftsführer Dirk Kleis und der Präsident der Handwerkskammer Trier, Rudi Müller, übergaben sie im Weingut Görgen in Platten.

Auch Vertreter der Innungen und des Vorstands der Kreishandwerkerschaft waren gekommen. Licht ging in seinen Eröffnungsworten auf die hohe Einsatzbereitschaft des gesamten Ehrenamts ein – vor allem auf die Arbeit der Prüfungsausschüsse der einzelnen Innungen. Nur durch deren zusätzliches Engagement waren die vergangenen Gesellenprüfungen auch in Zeiten der Pandemie möglich. „Sie alle geben der Gesellschaft etwas, was in der heutigen Zeit mit das Wertvollste ist: Ihre Zeit und Ihr Können. Und Sie machen damit das Handwerk erst zu dem Erfolgsmodell, das wir schätzen und auf das Deutschland nicht verzichten kann“, sagte Licht.

Mit der Goldenen Ehrennadel der Kreishandwerkerschaft MEHR wurden folgende Mitglieder ausgezeichnet.

Für über 25 Jahre Ehrenamt: Dachdeckermeister Johannes Alff aus Schönecken (Dachdecker-Innung Westeifel), Installateur- und Metallbauermeister Markus Roth aus Monzelfeld (Metallbauer und Feinwerkmechaniker Innung Bernkastel-Wittlich), Maurermeister Horst Müllers aus Ürzig und Dipl.-Ing. (FH) Harald Schmitz aus Großlittgen (beide Baugewerbe-Innung Mosel-Eifel-Hunsrück-Region), Oberstudienrat Stefan Bayer aus Pünderich (Berufsbildende Schule für Technologie und Umwelt Wittlich), die Bäckermeister Karsten Fleury aus Brauneberg und Raimund Licht aus Lieser (beide Bäcker-Innung Mosel-Eifel-Hunsrück-Region) und Kraftfahrzeug-Meister Rainer Glandien aus Pronsfeld (Kfz-Innung Daun-Prüm).

Für über 30 Jahre Ehrenamt: Studiendirektor Hans-Dieter Haas aus Piesport (Berufsbildende Schule für Technologie und Umwelt Wittlich), Friseurmeisterin Gertrud Hell aus Bleialf (Friseur-Innung Westeifel), Dachdeckermeister Heinz Igelmund aus Schönecken (Dachdecker-Innung Westeifel) sowie Maler- und Lackierermeister Hermann Waldorf aus Hillesheim (Maler- und Lackierer-Innung Westeifel).