1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Grenzenloses Wandervergnügen

Grenzenloses Wandervergnügen

ÜBEREISENBACH/UNTEREISENBACH. (ew) Wanderer dürfen sich freuen: Die Verbandsgemeinde (VG) Neuerburg hat den neuen Wanderführer "Ourtal ohne Grenzen – Wanderungen im deutsch-luxemburgischen Grenzraum" herausgebracht. Auf der Grenzbrücke zwischen Untereisenbach und Übereisenbach wurde das Buch präsentiert.

Wandern ist als Freizeitbeschäftigung beliebt wie nie zuvor. "Wir sind kein Urlaubsland", sagte der Autor Leonard Palzkill bei der Präsentation seines Werkes, "aber es gibt einen zweiten Urlaub und es gibt lange Wochenenden." Für diese Urlauber-Zielgruppe hat der frühere Mathematik-Professor und Schulbuch-Autor den Wanderführer erstellt. Er beschreibt 25 Wanderungen im deutsch-luxemburgischen Grenzgebiet zwischen Clerf und Waxweiler im Norden und Diekirch und Wallendorf im Süden. Von West bis Ost reicht das Wandergebiet von Wiltz bis zum Prümtal. Das reich bebilderte Werk im Taschenbuchformat gibt auf 214 Seiten Hinweise zu den Sehenswürdigkeiten am Wege und Auskunft über die bewegte Geschichte des Kulturlandes dies- und jenseits der Our. Die Idee, einen Wanderführer zu erstellen, kam Leonard Palzkill, als in Schengen die Grenzschranken fielen. 1998 veröffentlichte er "Islek ohne Grenzen - Wanderungen im deutsch-belgisch-luxemburgischen Grenzraum" und 2002 "Sauertal ohne Grenzen - Wanderungen durch die deutsch-luxemburgische Felsenlandschaft". An dem Werk "Ourtal ohne Grenzen" hat er mit seinem Team vier Jahre lang gearbeitet. "Wir kennen jeden Baum am Weg", sagt Willi Hermes aus Neuerburg, der zu diesem Team gehört, ebenso wie Mathias Molitor aus Diekirch, Heinz Nick aus Arzfeld, Walter Simon aus Neuerburg und Jean Stephany aus Erpeldingen. "Sie haben mit viel Herzblut an der Erstellung gearbeitet", würdigte Norbert Schneider, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Neuerburg, das Engagement des Teams und die vielen Stunden, die es unentgeltlich unterwegs war. Gut zu Fuß ist der 82-jährige Autor heute nicht mehr. Doch die Liebe zur Natur und zu seiner Heimat ist dem "Eifeler Jungen" aus Büdesheim geblieben. Das Buch "Ourtal ohne Grenzen - Wanderungen im deutsch-luxemburgischen Grenzraum" ist erhältlich in den Tourist-Informationen der Grenzregion, in touristischen Einrichtungen, im Buchhandel und in Geschäften auf deutscher und luxemburgischer Seite. Weiterhin ist es über das Internet (ISBN-Nr. 3-00-018095-8) und über den Eifelverein zu beziehen. Verkaufspreis 12,50 Euro.