Grillhütte geht in Flammen auf

Grillhütte geht in Flammen auf

Eine Grillhütte bei Messerich ist am Dienstagabend komplett abgebrannt. Verletzt wurde dabei niemand. Die Ursache für das Feuer ist noch ungeklärt.

Messerich. Die Grillhütte steht komplett in Flammen, als die Feuerwehren eintreffen - und bald ist klar: Sie ist nicht mehr zu retten. Die Einsatzkräfte können nichts mehr tun, außer ein Übergreifen auf Bäume und Sträucher zu verhindern: "Sie haben sie nur noch kontrolliert abbrennen lassen können", sagt Wolfgang Zenner von der Polizei Bitburg.
Am Dienstagabend um kurz nach 21 Uhr sei gemeldet worden, dass die Hütte an dem Wirtschaftsweg zwischen Messerich und Ingendorf brennt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.
Die Grillhütte gehört der Ortsgemeinde Messerich. "Sie ist etwa 1970 errichet worden", erzählt Ortsbürgermeister Gerd Zillien. "Von der Feuerwehr Messerich-Birtlingen." Und die hat die Hütte auch betrieben und sie erst vor kurzem an die Ortsgemeinde zurückgegeben. "Aber die Hütte war baufällig und nicht mehr benutzbar", sagt der Ortschef. Deshalb geht er von keinem allzu großen Schaden aus, auch wenn er ihn noch nicht genauer beziffern kann. Zu den Umständen kann er, einen Tag nach dem Unglück, nichts sagen: Er müsse zuerst mit den Einsatzkräften sprechen.
Noch ist ungeklärt, wie es zu dem Feuer kommen konnte. "Die Ermittlungen laufen", sagt Wolfgang Zenner. eib