1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Große Bühne für die Goldenen Meister

Große Bühne für die Goldenen Meister

Die Ehrung und Würdigung der Handwerksjubilare findet bei der Kreishandwerkerschaft Mehr traditionell im Rahmen der Mitgliederversammlung zum Jahresende statt. In diesem Jahr stellt die Prümer Karolingerhalle den festlichen Rahmen.

Prüm. Gemeinsam mit Kammerpräsident Rudi Müller verleiht Kreishandwerksmeister Raimund Licht in Prüm, Eifelkreis, an 23 Jubilare aus 14 Gewerken die Goldenen Meisterbriefe. Licht nutzte die Gelegenheit, um mit den vielen Ehrengästen einen Blick zurück in das Jahr 1966 zu werfen - das Jahr, in dem die Jubilare ihre Ausbildung mit dem Meisterbrief veredelt haben. Den Wandel der vergangenen 50 Jahre habe das Handwerk aktiv mitgestaltet und umgesetzt. "Anpacken, Probleme lösen - das ist unsere Profession - darin sind wir Meister", rief Licht den Handwerkern zu und verlieh gemeinsam mit Kammerpräsident Rudi Müller an die Jubilare aus den drei Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Eifelkreis Bitburg-Prüm und Vulkaneifelkreis den Goldenen Meisterbrief. Müller betonte, dass der Meistertitel damals wie heute seinen Wert habe und die duale Ausbildung nicht hoch genug einzuschätzen sei. red Goldener Meisterbrief 2016, persönlich überreicht an:Klaus Weber, Gerolstein (Bäckermeister), Waltraud Müller, Duppach (Damenschneidermeisterin), Peter Arend, Wittlich (Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister), Helga Stölben, Daun (Friseurmeisterin),Joachim Binias, Prüm (Gas- und Wasserinstallateurmeister), Kurt Allar, Bollendorf; Walter Hoffmann, Nohn; Helmut Kewes, Gondenbrett; Klaus Sumann, Dudeldorf (alle Kraftfahrzeugmechanikermeister), Jakob Bormes, Trier; Karl-Richard Christ, Hetzhof; Reinhard Suttner, Niederehe; Richard Würtz, Gerolstein (alle Malermeister) Marianne Rosenberger, Lissendorf (erste Malermeisterin in Rheinland-Pfalz); Alfons Kappes, Gerolstein (Maschinenbauermeister), Peter Marder, Bitburg; Bernhard Schmitt, Gerolstein, (alle Maurermeister); Hermann Schneider, Beilingen (Raumausstattermeister); Ludwig Fuxen, Wolsfeld; Herbert Klein, Berglicht; Günter Loch, Prüm; Karl Heinz Müller, Zeltingen-Rachtig; Hans-Joachim Schommers, Prüm; Manfred Stein, Bernkastel-Kues (alle Schreinermeister); Hubertus Fischer, Prüm (Uhrmachermeister), Hans Kewes, Rommersheim (Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister), Günter Schmitz, Bickendorf (Zimmerermeister). Eine Ehrenurkunde zum 60-jährigen Meisterjubiläum erhielt Schmiedemeister Erich Marschall aus Pelm.Jubilare, die den Goldenen Meisterbrief nicht persönlich entgegen nehmen konnten:Jakob Becker, Seffern (Bäckermeister); Benedikt Bores, Kyllburg (Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister); Jakob Bormes, Trier (Malermeister); Gottfried Ewertz, Niersbach (Kraftfahrzeugmechanikermeister); Hubertus Fischer, Prüm (Uhrmachermeister); Nikolaus Fries, Oos (Zimmerermeister); Nikolaus Gerhards, Gillenfeld (Maurermeister); Peter Glandien, Pronsfeld (Kraftfahrzeugmechanikermeister); Helmut Hormes, Lünebach (Schlossermeister); Clemens Kappes, Zeltingen-Rachtig (Schlossermeister); Alfons Kappes, Gerolstein (Machinenbauermeister); Dieter Karl, Puerto de da Cruz - Spanien (Steinmetz- und Steinbildhauermeister); Alfed Kaspers, Hontheim (Kraftfahrzeugmechanikermeister); Josef Keil, Bergweiler (Schreinermeister); Werner Klink, Reil (Fleischermeister); Helmut Kockelmann, Nusbaum (Maurermeister); Andreas Krump, Lützkampen (Malermeister); Karl Heinz Müller, Zeltingen-Rachtig (Schreinermeister); Wolfgang Olf, Daun (Maurermeister); Klaus Oschlies, Lissendorf (Maurermeister); Helmut Scheit, Salmtal (Elektroinstallateurmeister); Emil Scherer, Bad Füssing (Elektroinstallateurmeister); Ernst Schmitz, Plein (Kraftfahrzeugmechanikermeister); Herrmann Schneider, Beilingen (Raumausstattermeister); Karl-Heinz Spier, Traben-Trarbach (Schlossermeister); Albert Peter Thomas, Brauneberg (Schreinermeister); Hans Josef Uhrmacher, Düsseldorf (Gas- und Wasserinstallateurmeister); Horst Wagner, Bitburg (Heizungsbauermeister); Bernhard Waldorf, Plein (Elektroinstallateurmeister); Klaus Wangen, Mehren (Bäckermeister); Sebastian Weber, Bitburg (Bäckermeister); Karl-Ernst Weiskopf, Kröv (Raumausstattermeister) und Alois Willems, Binsfeld (Landmaschinenmechanikermeister);