Große Ehre für die "Reise nach Robertville"

Große Ehre für die "Reise nach Robertville"

In der Messehalle in Trier sind die Preisträger des Wettbewerbs "Concours Salut" ausgezeichnet worden. Einen ersten Preis bekam dabei die Kindertagesstätte Arzfeld.

Arzfeld/Trier. (red) Große Ehre für die Arzfelder Kindertagesstätte: Der Einrichtung wurde der erste Preis des Französisch-Wettbewerbs "Concours Salut" verliehen. Das Ziel des Preises ist es, der Öffentlichkeit deutlich zu machen, wie wichtig die französische Sprache vor allem in der hiesigen Region ist. Die Auszeichnungen wurden in der Trierer Messehalle verliehen.

Die Preisträger kamen aus den Kategorien Kindergarten, Grundschule und weiterführende Schule. Die Arzfelder bekamen den Preis für ihr Projekt "Une journée à Robertville" (Eine Reise nach Robertville).

Laudator und Jury-Mitglied Rudolf Hahn lobte die Partnerschaft der Eifeler mit dem Kindergarten in Robertville. Bilder, Zeichnungen, Bastelarbeiten, Lieder und Geschichten wurden ausgetauscht, gegenseitige Besuche organisiert. Roswitha Mayer, Kindergarten-Leiterin, und Französisch-Lehrerin Anita Pfeiffer nahmen die Auszeichnung in Trier entgegen. Der Dank des Kindergarten-Teams ging an die Kinder und Eltern und an die Raiffeisenbank Arzfeld, die die Fahrtkosten für die Busfahrt nach Trier und zur Preisverleihung übernommen hat.

Mehr von Volksfreund