Große Welle der Hilfsbereitschaft für kranken Feuerwehrmann

Große Welle der Hilfsbereitschaft für kranken Feuerwehrmann

Die Typsierungsaktionen für den leukämiekranken Feuerwehrmann Stephan Wilwers stehen kurz bevor. Am Sonntag können sich Freiwillige in Bitburg und Speicher testen lassen. Für die, die das nicht tun wollen, besteht die Möglichkeit, Geld zu spenden.

Bitburg/Speicher. "Wir können uns vor Anfragen nicht retten." Jürgen Larisch, Feuerwehrinspekteur im Eifelkreis, ist begeistert von der Welle der Hilfsbereitschaft für den an Leukämie erkrankten Stephan Wilwers. Seit Wochen plant Larisch zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz, dem Technischen Hilfswerk (THW) und der Stefan-Morsch-Stiftung eine Typisierungsaktion, um dem Feuerwehrkameraden zu helfen. red
Die Typisierungsaktion ist am Sonntag, 3. November, in Bitburg und Speicher: In Bitburg wird von 11 bis 16 Uhr im Haus Beda Blut abgenommen. In Speicher wird am gleichen Tag zwischen 12 und 16 Uhr in der Kreissparkasse, Kirchstraße 5, typisiert.