1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Großer Pascha wird vom Saulus zum Paulus

Großer Pascha wird vom Saulus zum Paulus

Der Musik- und Theaterverein Sellerich zeigt im Januar das Stück "Das Erfolgsrezept" von Helmut Schmidt. Der Vorverkauf für die begehrten Eintrittskarten hat bereits begonnen.

Sellerich. Ein größerer Pascha als Fritz Lehmann ist nur schwer zu finden. Tagaus, tagein gammelt er auf dem Sofa rum. Fürs Geld muss jetzt Frau Gesine als Putzfrau sorgen - Dank kann sie von ihrem Gatten dafür aber kaum erwarten. Er ist der Ekel und Familientyrann schlechthin.Auch Tochter Ulla, Verwandte und Bekannte werden von ihm regelrecht tyrannisiert.
Als sich aber herrausstellt, dass Gesine mit 40 Jahren unerwartet ein zweites Kind erwartet, wird Fritz vom Saulus zum Paulus. Er hilft plötzlich, wo er nur kann. Blöderweise wurde der Schwangerschaftstest vertauscht. Das Chaos nimmt im Dreiakter "Das Erfolgsrezept" von Helmut Schmidt seinen Lauf. Gespielt wird das Stück im Januar vom Musik- und Theaterverein Sellerich.
100-jährige Theatergeschichte


Seit den 1960er Jahren kümmert sich der Musik- und Theaterverein Sellerich um die Bühnenkunst in dem Schneifelort. Dabei blickt Sellerich aber auf eine lange Tradition. Schon in der Weimarer Republik habe es regelmäßig Theateraufführungen im Ort gegeben, sagt Stefan Hillen, langjähriger Mitspieler und Medienbeauftragter. Seit der Gründung des Vereins werde zuverlässig jedes Jahr gespielt.
Und das mit Erfolg: Bis zu 1000 Zuschauer ziehen die Produktionen jeweils an. Welches Stück gespielt wird, wird in Absprache mit dem Ensemble entschieden.
"Das Erfolgsrezept wird an folgenden Terminen im Gemeindehaus Sellerich gespielt: Samstag, 10. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 11. Januar, 19 Uhr; Samstag, 17. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 18. Januar, 19 Uhr. Nach den Vorstellungen an den Samstagen lädt der Theaterverein Sellerich die Zuschauer jeweils zum Tanzabend ein. red
Karten können unter Telefon 06551/70111 oder 06558/900770 für 8 Euro bestellt werden. Am Samstag, 10. Januar beginnt zudem um 13.30 Uhr eine öffentliche Generalprobe im Gemeindehaus.