Großes Fest

BITBURG. (red) Das Wetter meinte es gut, und so herrschte zur Hauskirmes schon am frühen Morgen reges Treiben auf dem Gelände der St.-Matthias-Realschule in Bitburg. Schon zum Eröffnungsgottesdienst am späten Vormittag war die Aula bis auf den letzten Platz besetzt, und während des Mittagessens im Freien näherte sich die Zahl der Besucher dem vierstelligen Bereich.

Der Nachmittag galt den neuen Fünftklässlern, die sie ihre neue Schule und ihre neuen Klassenkameraden kennen lernen konnten, sowie ihren Eltern, Geschwistern, Verwandten und Freunden. Sie wurden mit Musik, Theater und gymnastischen Darbietungen unterhalten. Mit einem Fußballspiel, zu dem am späten Nachmittag Lehrer, Schüler und Väter gemeinsam aufliefen, fand das Fest vor großer Kulisse seinen Abschluss.