1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Grundausbildung bei der Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Südeifel

Feuerwehr : 17 Feuerwehrleute bestehen Grundausbildung

(red) Einen Grundausbildungslehrgang für Feuerwehrleute gab es in Mettendorf. Es war der erste von zweien, die die Verbandsgemeinde Südeifel in diesem Jahr anbietet. Wegen der Corona-Vorschriften war der Lehrgang für maximal 20 Teilnehmer ausgerichtet.

 Der erste von zwei Grundausbildungslehrgängen, die in diesem Jahr in der Verbandsgemeinde Südeifel angeboten werden, fand in Mettendorf statt.
Der erste von zwei Grundausbildungslehrgängen, die in diesem Jahr in der Verbandsgemeinde Südeifel angeboten werden, fand in Mettendorf statt. Foto: Verbandsgemeinde Südeifel
 Der erste von zwei Grundausbildungslehrgängen, die in diesem Jahr in der Verbandsgemeinde Südeifel angeboten werden, fand in Mettendorf statt.
Der erste von zwei Grundausbildungslehrgängen, die in diesem Jahr in der Verbandsgemeinde Südeifel angeboten werden, fand in Mettendorf statt. Foto: Verbandsgemeinde Südeifel
 Der erste von zwei Grundausbildungslehrgängen, die in diesem Jahr in der Verbandsgemeinde Südeifel angeboten werden, fand in Mettendorf statt.
Der erste von zwei Grundausbildungslehrgängen, die in diesem Jahr in der Verbandsgemeinde Südeifel angeboten werden, fand in Mettendorf statt. Foto: Verbandsgemeinde Südeifel
 Der erste von zwei Grundausbildungslehrgängen, die in diesem Jahr in der Verbandsgemeinde Südeifel angeboten werden, fand in Mettendorf statt.
Der erste von zwei Grundausbildungslehrgängen, die in diesem Jahr in der Verbandsgemeinde Südeifel angeboten werden, fand in Mettendorf statt. Foto: Verbandsgemeinde Südeifel

Die insgesamt 54 Ausbildungsstunden vermittelten den jungen ehrenamtlich tätigen Feuerwehrangehörigen die Grundlagen der Menschenrettung, der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung. Sie legten jeweils eine theoretische und praktische Prüfung ab. Frank Weis, stellvertretender Wehrleiter der VG Südeifel und Lehrgangsleiter, lobte die große Disziplin sowie die tolle Lernbereitschaft der jungen Feuerwehrkameraden. Er bestätigte 17 Teilnehmern, dass sie die Grundausbildung bestanden haben. Zum Abschluss überreichte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Südeifel, Moritz Petry, allen Teilnehmern eine Urkunde. In seiner Ansprache lobte auch er, dass die neuen Feuerwehrleute bereit sind, in ihrer Freizeit eine solche Ausbildung zu absolvieren. Die Verantwortlichen danken der Ortsgemeinde Mettendorf, den Firmen Hubor & Hubor aus Mettendorf und Wolter aus Sinspelt sowie dem Tennisverein Mettendorf. Sie hatten ihre Räume und Außengelände zur Verfügung gestellt. Foto: Verbandsgemeinde Südeifel