Grundschüler erleben Welt des Lesens

Grundschüler erleben Welt des Lesens

Bücher, die auch gleich etwas mit den Vorlesern zu tun hatten, hörten die Grundschüler der Franziskus Grundschule Irrel im Rahmen der rheinland-pfälzischen Tage des Lesens.

Irrel. (red) Die Franziskus Grundschule Irrel beteiligte sich mit einer eigenen Aktion an den Tagen des Lesens 2010. Schulen, Büchereien, Kindergärten und andere Träger organisierten viele Aktionen rund um das Buch und das Lesen. Auch die Franziskus Grundschule in Irrel beteiligte sich mit der Aktion "Wir lesen euch vor!". Gespannt rückten die Kinder in Leseräumen und -ecken auf ihren Decken zusammen und hörten gebannt ihren Lehrern und anderen Vorlesern zu. Während Ortsbürgermeister Heinz Haas die Geschichte von den Schildbürgern vorstellte und eine französische Muttersprachlerin ein Gespensterbuch ihrer Sprache vorlas, experimentierte eine Feuerwehrfrau mit den Schülern passend zu ihrer Lektüre. Fußballbegeisterte Kinder lieferten sich nach dem Buch "Die wilden Fußballkerle" ein spannendes Match. Tatkräftig unterstützten und gestalteten die Vorlesezeit die Gemeinde Irrel, die Freiwillige Feuerwehr, die Polizei, die Provinzial-Niederlassung, die Raiffeisenbank, der Raiffeisenmarkt, Schreibwarenhandel Marita Kranz, der Förderverein der Franziskus Grund- und Realschule plus, der Musik- und Sportverein sowie Lehrkräfte und Mitarbeiter der Schule.

Die Tage des Lesens sind ein integrativer Bestandteil der Kampagne Leselust in Rheinland- Pfalz, die vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur getragen wird. Sie unterstreichen auf spielerische Art die Beschäftigung mit dem gedruckten Wort.