Grundschüler sicher unterwegs

Grundschüler sicher unterwegs

Bitburg. (red) Insgesamt 36 Grundschulklassen haben die Radfahrausbildung in der Jugendverkehrsschule Bitburg mit Übungsplätzen in Bitburg, Speicher, Körperich und Kyllburg erfolgreich absolviert. Ausgebildet wurden die Grundschüler von den Verkehrssicherheitsberatern der Polizei Bitburg.



Schon seit Jahren sind die beiden Polizeioberkommissare Konrad Weber und Peter Leisen an den Grundschulen des Altkreises Bitburg in der Verkehrserziehung der jungen Radfahrer tätig.

Zum Abschluss der Radfahrausbildung mussten die Schüler einen schriftlichen Test beantworten und eine praktische Prüfung auf dem Verkehrsübungsplatz absolvieren.

Nach bestandener Prüfung erhielten die jungen Radfahrer den Fahrradführerschein.

Besonders erfolgreich war bei den Übungen die Klasse 4a der Grundschule St. Matthias aus Bitburg. Die Klasse belegte den ersten Platz aller Standorte der Jugendverkehrsschule Bitburg.

Den ersten Platz für die zusammengefassten Standorte Körperich, Speicher und Kyllburg belegte übrigens die Klasse 4a der Grundschule in Körperich.

Die Siegerklassen erhielten jeweils neben der Urkunde auch einen Geldbetrag für ihre Klassenkassen.