Gut aufgestellt für Zukunft

Gut aufgestellt für Zukunft

Vorstandswahlen und "Perspektiven 2009" standen im Vordergrund der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Arzfeld. Vorsitzender bleibt Klaus Juchmes.

Waxweiler/Arzfeld. (red) "Steuermehreinnahmen und Lohnerhöhungen müssen dem Mittelstand als Motiv für den wirtschaftlichen Aufschwung einerseits und den arbeitnehmerischen Leistungsträgern andererseits in weitaus größerem Maße zugute kommen", fordert der CDU Gemeindeverband Arzfeld in seiner jüngsten Mitgliederversammlung. Diese beiden Schwerpunktthemen werde er in Richtung Bundesparteitag im Herbst in Stuttgart mitnehmen, sagt Gemeindeverbandsvorsitzender Klaus Juchmes.

Patrick Schnieder, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Arzfeld, unterstrich mit Blick auf die Weiterentwicklung der Region die Wichtigkeit des Anschlusses an das großräumige Radwegenetz sowie an die vorgesehenen überörtlichen Premiumwanderwege "Ardennen- und Eifelsteig".

Bei der Mitgliederversammlung wurde Klaus Juchmes, Waxweiler, als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt; ebenso die Stellvertreter Michael Horper aus Üttfeld und Michel Wallesch aus Eschfeld.

Als Beisitzer gehören dem Vorstand an: Manfred Dörrenberg (Dahnen), Matthias Schares (Niederpierscheid), Rüdiger Schausen (Daleiden), Patrick Bormann (Lützkampen), Bernd Kockelmann (Lichtenborn), Willi Spoden (Lünebach), Leopold Kockelmann (Olmscheid). Kooptiert sind auf Grund von überörtlichen Gremien und örtlichen Funktionen: Patrick Schnieder (Arzfeld) BM, Rita Brandenburg (Waxweiler) BV, Walter Reichert (Daleiden) Fr.V., Klaus Hostert (Arzfeld) OV.V., Gerhard Kauth (Scheidchen) OV.V., Günter Nickels (Roscheid) OV.V., Ingo Beaujean (Waxweiler)JU, Hedy Berg (Waxweiler) FU, Albert Thiex (Merlscheid) CDA.