1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Gute Entwicklung beim Verein Kalvarienbergkapelle

Prüm : Kapellenverein dankt Stadt Prüm und Sponsoren

(red) Eine gute Entwicklung hat der Verein Kalvarienbergkapelle gemacht. Das ist laut Mitteilung des Vereins der steigenden Mitgliederzahl, der Unterstützung von Förderern und Sponsoren, der örtlichen Handwerksbetriebe und der Stadt Prüm zu verdanken, wie es auch in der Mitgliederversammlung des Vereins Kalvarienbergkapelle zu erfahren war.

Wie der Vorsitzende Manfred Sohns informiert, hatte die Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2020 coronabedingt in der Aula des ehemaligen Konvikts stattgefunden.

Neben den Regularien war der Schwerpunkt der Mitgliederversammlung der Bericht des Vorsitzenden Manfred Sohns und des stellvertretenden Vorsitzenden Peter Haas über die in 2020 durchgeführten Arbeiten im Aussenbereich der Kalvarienbergkapelle.

Neben Sanierungsarbeiten ist besonders die Gestaltung des Vorplatzes mit einem entsprechenden Pflaster zu nennen. Dies wurde als Gemeinschaftsaktion des Vereins und den Mitarbeitern des Städtischen Bauhofs geschafft. Dank für die Unterstützung wurde an Stadtbürgermeister Johannes Reuschen übermittelt. Zahlreiche ehrenamtlich geleistete Stunden der Vorstandsmitglieder haben die Umsetzung des Projekts ermöglicht.

Drei neue Ruhebänke auf dem Vorplatz der Kalvarienbergkapelle runden das Erscheinungsbild ab und laden die Besucher der Kapelle und alle Gäste zu einem einmaligen Blick auf die Stadt und Basilika ein.

In einem Grußwort hob Stadtbürgermeister Johannes Reuschen das hohe Engagement des Vereins für die Stadt Prüm hervor.

Vorsitzender Manfred Sohns informierte über die geplante – und zum größtenteils bereits ausgeführte – Innenrenovierung der Kapelle. Im Anschluss daran trug Manfred Peters als Kassenführer den Kassenbericht vor.

Als neue Kassenprüfer wählte die Mitgliederversammlung schließlich Agnes Saftig und Hubert Nickels.

 Froh über die positive Entwicklung des Vereins, dankte der Vorsitzende Schons schließlich nochmals allen Mitgliedern, Förderern, Sponsoren, den Handwerksbetrieben und der Stadt Prüm für die schnelle und finanzielle Unterstützung.