Haufenweise Müll

BITBURG. (red) Die jüngste Reinigung der Einlaufschächte in Bitburgs Straßen hat viel Unrat an den Tag gebracht. In den Auffangbehältern befanden sich neben dem normalen Straßenstaub haufenweise Müll, Schutt und Erde.

Besonders an Straßen mit aktuellen Neubauten oder Renovierungen von Häusern waren die Behälter bis zum Rand gefüllt und dementsprechend verstopft. Dies führt dazu, dass im Kanal selbst Verstopfungen auftreten und das Regenwasser nicht mehr ungehindert abfließen kann. Zudem wird die Reinigung der Behälter erheblich erschwert. Die höheren Kosten muss die Allgemeinheit tragen. Aus diesen Gründen bittet die Stadt alle Anlieger, darauf zu achten, dass kein Dreck oder Müll in die Einlaufschächte gelangt. Falls es doch passiert, sollten die Verursacher dafür sorgen, dass die Behälter gereinigt werden.