Hauptausschuss lehnt Fusionsgespräche ab

Hauptausschuss lehnt Fusionsgespräche ab

Der Hauptausschuss der Verbandsgemeinde (VG) Kyllburg hat es am Montagabend in nichtöffentlicher Sitzung mehrheitlich abgelehnt, Fusionsverhandlungen mit der VG Speicher aufzunehmen. Kyllburgs Bürgermeister Rainer Wirtz hatte angeregt, nicht nur mit der VG Bitburg-Land über ein freiwilliges Zusammengehen bis zum 30. Juni zu sprechen, sondern auch mit dem Nachbarn aus Speicher zu verhandeln, damit die VG Kyllburg mehrere Optionen zur Auswahl hat (der TV berichtete).

Dem Vorstoß des neuen VG-Chefs folgte die Mehrheit des Hauptausschusses allerdings nicht. "Wir konzentrieren uns jetzt erst einmal auf die Gespräche mit der VG Bitburg-Land und warten ab, welche konkreten Ergebnisse dabei herauskommen", sagte Wirtz gestern auf TV-Nachfrage. neb

Mehr von Volksfreund